INNENRELIEF
Nach innen gehendes Relief
Bildschirmfoto 2021-02-17 um 11.57.41.pn
Bildschirmfoto 2021-02-17 um 12.41.59.pn

Der Prenzlau-Ring ist in seiner Darstellungsform ein nach innen gehendes Relief.

Die einzelnen Ansichten sind dabei in ihrer jeweiligen Ursprungsform mit einer Kontur versehen.

Die Vorteile dieses Ringes sind unter anderem eine klare Struktur sowie ein angenehmes Tragegefühl.

 

Eine Teilvergoldung kommt bei diesem Ring besonders schön zur Geltung.

Nach innen gehendes, flaches Relief
Bildschirmfoto 2021-02-17 um 12.34.57.pn
Bildschirmfoto 2021-02-17 um 12.35.10.pn

Den Naumburg-Ring ist haben wir ebenfalls als ein nach innen gehendes, flaches Relief dargestellt.

Die Konturen um die jeweiligen Objekte sind harmonisch rund und im Oval dargestellt.

 

Dieser Stadtring vereinbart Tradition und Moderne: Sowohl der zum Weltkulturerbe gehörende Dom als auch die charakteristische Straßenbahn.

 

Eine Oxidierung hebt die Details prägnant hervor. 

Nach innen gehendes Relief
Bildschirmfoto 2021-02-18 um 09.40.28.pn

Der Vulkaneifel-Ring ist in seiner Darstellungsform ebenfalls ein nach innen gehendes Relief.

 

Die Konturen sind dabei unterschiedlich und folgen der jeweiligen Ästhetik. 

Bildschirmfoto 2021-02-18 um 09.40.58.pn
Innenrelief in Linienform
Bildschirmfoto 2021-02-18 um 09.43.50.pn
Bildschirmfoto 2021-02-18 um 09.44.56.pn

Ein Ring mit reinem Innenrelief in Linienform ist optimal, wenn große und direkt zusammenhängende Gebäudekomplexe dargestellt werden sollen, so wie bei dem Erfurt Ring.  

 

Weiterhin lassen sich sogenannte Stadt-Silhouetten sehr ästhetisch abbilden.

 

Meistens wird dieses Linienrelief verwendet, wenn ein optischer Zusammenhang hergestellt werden soll und sozusagen eine Geschichte erzählt wird.